Weiterbildung zur „Geprüften Kaufmännischen Fachwirtin HwO“

Auf unsere derzeitige „Fachwirtinnen“-Klasse in Ansbach sind wir besonders stolz. Diese 11 Frauen aus dem Handwerk treffen sich immer mittwochs von 08.30 – 15.30 Uhr und lernen derzeit nach dem bereits erfolgreich bestandenen ADA-Schein und abgelegter Prüfung im Modul „Personalwirtschaft“ auf das Modul „Betriebliches Rechnungswesen, Controlling, Finanzierung und Investition gestalten“.
Die Weiterbildung zur „Geprüften Kaufmännischen Fachwirtin HwO“ ist sehr anspruchsvoll, lern- und zeitintensiv. In 3 Bestandteile, die jeweils mit einer eigenen Prüfung enden und einer abschließenden mündlichen Prüfung, ist der Unterricht aufgeteilt. Der Ausbilderschein wird separat unterrichtet. Der Lehrgang der Handwerkskammer dauert inkl. ADA-Schein 2 1/4 Jahre und wurde schon von über 150 Frauen absolviert.

Hier einige Stimmen der Teilnehmerinnen:
„Hier kriege ich den Input, den ich für meine tägliche Arbeit im Betrieb brauche und der speziell auf einen Handwerksbetrieb abgestimmt ist.“
„Toller Zusammenhalt der Teilnehmerinnen, da wir alle den gleichen Background und dieselben Aufgaben haben.“
„Ich freue mich jede Woche auf meine „Auszeit“ zur Weiterbildung“.
„Hier kann ich über meinen Horizont hinausschauen.“
„Das ist kein Spaziergang, den man so nebenher machen kann, es erfordert schon Disziplin und Arbeit, die neben den täglichen Aufgaben noch zusätzlich zu erledigen sind.“
„Ich möchte die Gespräche und das Miteinander auf keinen Fall missen.“
„Diese ganzen Infos bekomme ich so in dieser konzentrierten Form für unseren Betrieb nirgends.“

Einig sind sich alle Frauen, dass sich der Aufwand lohnt und sie dafür sehr viel zurückbekommen.
Interesse geweckt? Infos bei unserer 1. Vorsitzenden Susanne Schwab

Digitale Zukunft im Gesundheitswesen

Einen Einblick in die digitale Zukunft im Gesundheitswesen gaben uns Frau Ortuna und die Herren Aderhold und Michale von der Techniker Krankenkasse. Wir erhielten interessante Informationen über aktuelle und zukünftig geplante Veränderungen bei den Krankenkassen. Neben den verschiedensten Gesundheits-Apps wurden uns auch die Möglichkeiten der elektronischen Gesundheitsakte bis hin zur digitalen Tablette näher gebracht. 

Als attraktiver Arbeitgeber Mitarbeiter gewinnen und binden

Einen spannenden und äußerst informativen Abend durften wir mit Burga Warrings von der Unternehmensberatung „Erfolgsmeisterei“ aus Tutzing verbringen. Frau Warrings gab uns zahlreiche Infos und Tipps an die Hand, was einen attraktiven Arbeitgeber heutzutage ausmacht.

Brennpunkt Betriebsprüfung

Dr. Malte Schwertmann und Dr. Johannes Kalb von der Rechtsanwaltskanzlei Meyerhuber gaben zum Thema „Betriebsprüfung“ hilfreiche Tipps.

3. Fachtagung im Handwerk „Zukunft gestalten“

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München war die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ganz nah bei uns Unternehmerfrauen

3. Fachtagung im Handwerk „Zukunft gestalten“

Im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München hat die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel ein Grußwort gesprochen bei uns Unternehmerfrauen

Unternehmerforum am 09.02.2019 in Lehrberg

Unternehmerforum des Landkreises Ansbach in Lehrberg im Hotel Dorfmühle: Unser Vorstandsmitglied Margit Elwi stellte auf dem Unternehmerforum ihre Firma „Zahntechnik Elwi“ aus Dinkelsbühl vor. In einem tollen Vortrag präsentierte sie die mit ihrem Ehemann Manfred Elwi gemeinsame Firma. Neben Margit Elwi gaben auch Werner von Berg, Hotelinhaber Dorfmühle, und Markus Schüller, Geschäftsführer Schüller Möbelwerke KG, Einblick in ihren Arbeitsalltag. An der Veranstaltung der Wirtschaftsförderung des Landkreises Ansbach nahmen zahlreiche Besucher teil und belohnten die sehr interessanten Beiträge mit einem kräftigen Applaus.

Von links: Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Werner von Berg (Inhaber Hotel Dorfmühle), Margit Elwi (Zahntechnik Elwi), Markus Schüller (GF Schüller Möbelwerke KG), Ekkehard Schwarz (GF der Wirtschaftsförderung Landkreis Ansbach)

Unternehmerfrauen Arbeitskreis Ansbach

Meisterfrau des Jahres

Unsere stellv. Vorsitzende, Elke Heidingsfelder, wurde von der Handwerkskammer mit dem Titel „Meisterfrau des Jahres“ ausgezeichnet! Die Ehrung fand im Rahmen der Meisterfeier am 17.11.2018 in Nürnberg statt. Der Präsident der Handwerkskammer, Thomas Pirner, und der Hauptgeschäftsführer, Prof. Dr. Elmar Forster, sprachen ihre Glückwünsche aus und überreichten in einer feierlichen Zeremonie die Urkunde.

Die monatliche BWA

Am 15.11.2018 trafen sich die UnternehmerFrauen in Schernberg zum Thema BWA. Herr Fuoss von der Handwerkskammer für Mittelfranken erklärte in seinem interessanten Vortrag die monatliche betriebswirtschaftliche Auswertung und gab hilfreiche Tipps zum selbständigen Controlling.